Die Maske gehört in den Kasten

02. Aug 2022

Für den Dienstwagen steht bald die HU (Hauptuntersuchung) an?

Seit dem 01. Februar 2022 gilt eine neue Verbandskasten-Norm, die DIN 13164. Das Deutsche Institut für Normung (DIN) hat damit festgelegt, dass in den neuen Verbandskästen zwei Gesichtsmasken – einfacher Mund-Nasen-Schutz, Typ I, DIN EN 14683 – enthalten sein müssen. Die im Handel befindlichen Verbandskästen nach der bisher gültigen Norm dürfen noch bis 31. Januar 2023 uneingeschränkt gekauft werden, da sie qualitativ gleichwertig sind. Der aktuelle Verbandskasten in Ihrem Dienstfahrzeug muss bis dahin weder ausgetauscht noch nachgerüstet werden. Eine weitere Änderung bringt der neue Verbandskasten mit sich: Aus zwei Dreieckstüchern mach eins. Dabei genügt dann auch nur noch das größere Verbandstuch.

meditaxa Redaktion

Foto:© akf/ AdobeStock

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen